Ich, Befreier des Kosovos

Ab nun nenne ich mich ganz bescheiden auch „Befreier des Kosovos“.
Denn ich habe quasi direkt zur Unhabhängigkeit des Landes beigetragen.

Schließlich war ich Roadie für eine Band, die im Kosovo für die Bundeswehr gespielt hat. Diese wiederum war teil der NATO Truppen welche die Region stabilisieren (gut – Kritiker meinen nachdem sie diese selbst kaputt gebommt haben…).

Also hey: Eine eindeutige Kausalkette, oder?

„Befreier des Kosovos“ – macht sich bestimmt gut auf Visitenkarten.

Mehr über unseren Ausflug mit Y-Tours in ein wunderschönes Land, das noch viel schöner wäre, wenn sich die Menschen nicht gegenseitig umbringen würden gibts übrigens im Größenwahn-Tourbericht Kosovo.

Entegen aller Gerüchte habe ich allerdings nichts mit Castros Rücktritt zu tun…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.