Nette Ideen für den Bundestrojaner

Der Bundestrojaner wird fleissig weiter geplant und es gibt anscheinend ne Menge netter Ideen:

Zum einen hat das BSI angefragt, ob ich nicht eine Schulung zum Thema “wie schreibe ich einen buffer overflow exploit” für Vertreter diverser Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben halten könne. Zum anderen bekam mich eine Anfrage, doch ein Angebot zur Entwicklung einer transparent bridge abzugeben, die einen Download eines ausführbaren Programms erkennt und dieses on-the-fly mit einem Trojaner versieht. — Der Bundestrojaner und die Onlinedurchsuchung

3 Gedanken zu „Nette Ideen für den Bundestrojaner“

  1. Jep. Genau. Ich hab den wirklich krassen teil auch nochmal fett gemacht. Eine echt eklige idee…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.