Kleine Linkschau

Da bei mir momentan nicht allzuviel blogbares passiert, hier ein kleiner-billiger-ich-verlinke-andere-blogs-Eintrag:

Via felix: Nach dem Law blog und dem Shopblogger nun ein weiteres „Fach-Blog“ vom Arbeitsamtblogger, einem Arbeitslosen Informatiker. Eigentlich müsste es jetzt ja Arbeitsagentur heissen, so ganz hat sich der neue Name also noch nicht durgesetzt, vielleicht hilft ja das neue Logo.

Fein ist auch der Planet CCC, der Feeds von Erfas und Personen aus dem CCC zusammenfasst.
Darin enthalten ist auch netzpolitik.org, dass als „Weblog über die Themen der Informationsgesellschaft“ hier aber nochmal gesondert erwähnt werden muss.

Interessant Fragmente unter klingenden Titeln (get it?, haha) gibts übrigens mit Dosenbier. Und jetzt nehm ich noch kurz den Bogen zur Musik und empfehle das neue Album von Astra Kid, die im Grend (schön und bzw. komma klein) einen super Tour-Auftakt-Gig gespielt haben. Man kann online in „unsinkbar“ reinhören.

Des weiteren ist Blinking lights and other revelations ein super (Doppel-)Album, mit dem ich mich noch viel zu wenig beschäftigt habe…

ein über 90-minütiges leidenschaftliches Plädoyer. Für die kurz aufblitzenden Glücksmomente, die der Tortur namens Leben einen Wert geben. Für den Wechsel zwischen am Boden zerstört und himmelhoch jauchzend. Für das Dasein an sich.(– laut.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.