Elchblut

Elch BlutAls ich heute bei meinen Eltern war, meinte meine Mutter „Ich hab dir was von Ikea mitgebracht“ (Unser allerliebster „Heimeinrichtungskonzern“ ist übrigens seit kurzem auch in Duisburg vertreten) und deutete auf eine etwas entfent stehende, kleine Flasche mit komischen Verschluss. Ich hab erstmal nix erkannt und mit dem Gedanken „Och nee, nicht irgendson Probe-dusch-sonst-noch-was-Zeugs“ kam mir ein „Oh, hoffentlich Schnaps“ über die Lippen. Und tatsächlich: War es. Neben einem seltsamen Elchkopf als Verschluss, dem ansprechenden Namen Elchblut und dem sympatischen Hinweis auf 32 Umdrehungen ziehrt folgende Produkt-Info (Schwedisch ist so eine lustige Sprache) die winzige (2 cl) Flasche:

„Swedish Spirits with taste of lingonberry

Soso. Albernes Marketing. Aber lustig. Und sogar einigermaßen schmackhaft…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.