Festival-Saison

Die Visions hat einen kleinen Überblick und auf Festivalguide.de gibts mehr Infos und eine praktische Suchfunktion (Das Magazin erscheint am 12.05.).

Das Area4 ist eine neue Veranstaltung in Oberhausen mit ein paar guten Bands (Kettcar, Beatsteask, NIN) geht jedoch nur einen Tag, d.h. kein Festival-Typisches Camping und kostet stolze 55 Tacken.

Besonders das Hurricane (bzw. Southside) finde ich interessant, hauptsächlich weil dort Kettcar, Oasis, Nine Inch Nails. Queens of the Stone Age und zig andere gute Bands spielen. Ausserdem fand ich das Gelände und die Atmosphäre dort 2002 sehr angenehm.

Von Rock am Ring rate ich dagegen eher ab. Einmal da sein ist zwar ganz nett, aber insgesamt ist das einfach zu gross und zu … asig.

Dann doch lieber ein paar der Umsonst & draussen Festivals: Zum Beispiel das Essen Original mit Kettcar. Das Rheinkultur hat übrigens zwei der längsten mir bekannten Bandnamen in Programm: The (International) Noise Conspiracy und And You Will Know Us By The Trail Of Dead.

Andererseits würde ich auch gerne Tomte und Mando Diao live sehen…hmmm…

Ein Gedanke zu „Festival-Saison“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.