Informationen finden, darstellen und verarbeiten

sind die Top-Theme der nächsten 50-Jahre. Google ist mit Code vorn dabei.
Aber es gibt es auch nette Spielereien (?): Neben dem Web of Letters (bratislav.org berichtete) u.a. auch Spell with Flickr (funktioniert ähnlich, aber mit der API von der Photo-Sharing-Site Flickr) und Amaztype, dass per Flash die Amazon APIs benutzt, und z.B. alle Bücher eines Autors, oder alle Filme einer Serie als Schriftzug darstellen kann:
Amaztype: Star Trek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.